Feld mit Strohballen
19.06.2015 // AUS-DER-PRAXIS

Ökologie und Ökonomie im Einklang

Das mittelständische Bio-Unternehmen Tress beweist, dass sich ökonomischer Erfolg und ökologisch verträgliches Wirtschaften durchaus miteinander vereinbaren lassen. Seine Warenwirtschaft organisiert und steuert der vielseitige Familienbetrieb mithilfe der HS Auftragsbearbeitung für DATEV.

Warenwirtschaftssystem

Die leistungsstarke Software von HS für Ihre Auftragsbearbeitung: komfortabel, schnell und sicher.

HS Produktionsplanung

Software für Produktion von HS: Günstig in der Anschaffung und Schritt für Schritt einführbar.

"Öko" kommt bei den Verbrauchern gut an. Immer mehr Anbieter von Bio-Produkten drängen in jüngster Zeit auf den Markt. Schon deutlich länger im Geschäft ist die Familie Tress aus Hayingen-Ehestetten. Die ökologische Überzeugung der Schwaben nahm vor mehr als sechs Jahrzehnten ihren Anfang: Während seiner Kriegsgefangenschaft in Frankreich kam Johannes Tress mit dem biologisch-dynamischen Gedanken in Kontakt. Nach seiner Heimkehr im Jahr 1950 stellte er den landwirtschaftlichen Betrieb der Familie nach den Demeter-Richtlinien um.

Heute prägen seine Enkelin Inge Tress und deren vier Söhne, teils mit ihren Ehefrauen, das Unternehmen – und das erfolgreich: Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR) ernannte die Familie Tress im Jahr 2014 zu Genussbotschaftern des Landes Baden- Württemberg. Damit würdigte die Politik die nachhaltige Unternehmensphilosophie, den respektvollen Umgang mit Natur und Lebensmitteln sowie das Genusserlebnis, das Tress den Menschen bereitet.

Gesunde Mischung

Aus dem Demeter-Hof von einst ist über die Jahrzehnte ein mittelständisches Bio-Unternehmen geworden. Den Landwirtschaftsbetrieb gibt es zwar noch immer. Hinzugekommen sind jedoch verschiedene weitere Geschäftsfelder. Dazu gehört vor allem Baden-Württembergs erstes Bio-Hotel ROSE mit seinem mehrfach von Gourmetführern ausgezeichneten Bio-Restaurant. Zudem betreibt die Familie Schloss Ehrenfels als Eventlocation mit Bio-Catering sowie das Naturerlebnis Wimsen, zu dem zwei Höhlen, ein historisches Gasthaus und das Kulturdenkmal Wimsener Mühle gehören. Und schließlich ging vor rund sechs Jahren die ROSE Biomanufaktur in Betrieb. Dort werden nach eigenen Rezepten Bio-Fertigprodukte in Demeter-Qualität frisch hergestellt. Vertrieben werden die Produkte der Marke ROSE über den Bio-Fachhandel. Unter der Markenbezeichnung KÜCHENBRÜDER hat Tress kürzlich zudem noch eine weitere Bio-Produktlinie für den "normalen" Lebensmittelhandel aufgelegt.

Überlegtes Wirtschaften

Viele etablierte Modelle des Wirtschaftens kümmern sich kaum um die Folgen des eigenen Handelns. Für ein Bio- Unternehmen wie das der Familie Tress kommt solch ein Vorgehen nicht in Frage. Hier gilt es, Nachhaltigkeit, Natur- und Tierschutz mit wirtschaftlichem Erfolg in Einklang zu bringen – und zwar nicht nur in der Landwirtschaft, sondern auch in der Hotellerie und Gastronomie, im Locationbetrieb und in der Lebensmittelproduktion. Das bedeutet, dass die Produktionsprozesse und die kaufmännischen Abläufe strukturiert geplant, kontinuierlich kontrolliert und effizient gesteuert werden müssen. Tress setzt dabei auf die HS Auftragsbearbeitung für DATEV.

"Wir nutzen die HS-Lösung in verschiedenen Teilen der Unternehmensgruppe, zum Beispiel für den Einkauf in allen Bereichen, und im Eventgeschäft zusätzlich für die Fakturierung", erklärt Dominik Tress, einer der vier Brüder. Er ist verantwortlich für die Biomanufaktur, wo die Warenwirtschaftssoftware am intensivsten genutzt wird. "Mit der HS Auftragsbearbeitung und dem zugehörigen Produktionsmodul steuern wir unsere Produktionsprozesse anhand von Fertigungsaufträgen. Dazu haben wir die Rezepte der verschiedenen Produkte über das Stücklisten-Modul von HS abgebildet. So haben wir in Abhängigkeit von den herzustellenden Mengen immer sofort Klarheit, welche Mengen an Zutaten wir benötigen, und können die Bevorratung entsprechend steuern", erläutert Dominik Tress. Darüber hinaus erfolgen auch die Lagerhaltung der Rohstoffe und deren Beschaffung, der Verkauf der Bio-Lebensmittel der Marken ROSE und KÜCHENBRÜDER sowie die Verwaltung der Produktchargen über die Software von HS.

Dominik Tress
"Die HS Auftragsbearbeitung ist trotz ihres Funktionsumfangs schlank und leicht bedienbar. Wir steuern damit die Produktionsprozesse und haben mit dem Cockpit jederzeit aktuelle Zahlen auf dem Schirm."
Dominik Tress

Tress Gastronomie GmbH & Co. KG

Handverlesene Partner

Ein weiterer Faktor des Unternehmenserfolgs: Tress achtet sehr genau auf die Wahl der richtigen Partner. Das ist nicht nur beim Einkauf von Bio-Produkten wichtig, sondern auch bei der betriebswirtschaftlichen Software. Die Rechnung ist einfach: Wenn man sich auf die Lösung und den Support verlassen kann, bleibt mehr Zeit für das eigene Geschäft. Die Vorteile der Warenwirtschaftssoftware von HS liegen für Dominik Tress auf der Hand: "Die Lösung ist trotz ihres Funktionsumfangs schlank, und sie ist effizient und leicht zu bedienen. Wir können damit den gesamten Produktionsbereich integriert steuern, ohne störende Schnittstellenprobleme. Mit dem Modul Cockpit haben wir außerdem jederzeit aktuelle, grafisch aufbereitete Zahlen auf dem Schirm und wissen immer, wo wir stehen." Das reibungslose Zusammenspiel mit dem ebenfalls eingesetzten DATEV Rechnungswesen sei ein weiterer Pluspunkt in Sachen Effizienz, der für die Anwendung spreche. "Zudem fühlen wir uns in allen Fragen rund um den Softwareeinsatz durch die Hotline von HS und unseren HS IT-Partner wirklich bestens betreut."

Kompletter Anwenderbericht

Weitere Informationen zum Unternehmen: www.tress-gastronomie.de

Bildnachweis:denis_333/Fotolia.com, Tress (unten)