HS Profiline

07.01.2013 - Mindestliefermenge

Programme zur Auftragsbearbeitung

In der HS Auftragsbearbeitung/ dem HS Auftragsmanager haben Sie die Möglichkeit, in den Artikelstammdaten eine Mindestliefermenge zu hinterlegen. Eine solche Begrenzung ist z.B. sinnvoll, wenn die Annahme sehr kleiner und daher nicht lohnender Bestellungen vermieden werden soll. Für die Einrichtung der Mindestliefermenge gehen Sie in das Arbeitsgebiet Stammdaten / Artikel und öffnen den gewünschten Artikel. Auf der Registerkarte Bezeichnung befindet sich das Feld Mindestliefermenge. Hier können Sie entsprechende Angaben eintragen. Beachten Sie bitte, dass die Angabe in Liefereinheiten nur bei korrekt angegebenen Mengenfaktoren möglich ist.
Sobald Sie den Artikel in einem Verkaufsbeleg verwenden, wird nun Ihre Mindestliefermenge vorbesetzt. Diese können Sie bei Bedarf jedoch auch abändern. Sie werden bei einer geringeren Menge dann darauf hingewiesen, dass Sie den Wert der Mindestliefermenge unterschreiten. Der Beleg kann trotzdem gespeichert werden.