HS Profiline

01.09.2014 - Ausländische Bank anlegen

Programme zur Finanzbuchhaltung

Sie möchten eine ausländische Bank beispielsweise für einen spanischen Lieferanten anlegen? Dies geht wie folgt.
  1. Gehen Sie als erstes in Extras / Einstellungen und setzen Sie unter Arbeitseinstellungen / Allgemein ggf. den Haken "Zahlungen ins Ausland", falls bisher noch nicht mit ausländischen Bankverbindungen gearbeitet wurde.
  2. Übernehmen Sie die Änderung über die Schaltfläche Speichern/Schließen (Bitte beachten Sie, dass Extras / Einstellungen ein exklusives Arbeitsgebiet ist. Änderungen können nur gespeichert werden, wenn kein anderes Arbeitsgebiet innerhalb dieser Datenbank geöffnet ist).
  3. Öffnen Sie nun das Menü Stammdaten / Weitere Stammdaten / Bank.
  4. Klicken Sie auf "Neu anlegen" und füllen Sie alle notwendigen Felder, zum Schluss betätigen Sie Speichern/Schließen.
  5. Nun können Sie die Bankverbindung in dem Lieferantenkonto hinterlegen.
Auf diesem Wege können natürlich nicht nur neue Banken angelegt, sondern auch vorhandene geändert werden.

Hinweis: Wie Sie die deutschen und österreichischen Bankverbindungen per Bankleitzahlen-Import anlegen bzw. aktualisieren können, erfahren Sie in dem Tipp der Woche "FIB: 16.12.2013 - Bankleitzahlenverzeichnis importieren", den Sie im Archiv finden.