HS Profiline

11.06.2012 - Direktversand der Umsatzsteuer-Voranmeldung

Programme zur Finanzbuchhaltung

Wenn Sie das Dienstprogramm Elektronische Meldungen und die HS Finanzbuchhaltung bzw. das HS Finanzwesen auf dem gleichen PC installiert haben, dann können Sie die Steuermeldung auch direkt aus der Anwendung versenden.
  1. Schließen Sie zunächst alle geöffneten Arbeitsgebiete und Druckprozesse.
  2. Öffnen Sie dann das Menü Extras und Einstellungen.
  3. Klicken Sie in der Navigation auf Steuer. Dadurch werden Ihnen auf der rechten Seite des Fensters die Einstellungen hierfür angezeigt.
  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Daten sofort versenden und speichern die Änderungen, indem Sie auf die Schaltfläche Speichern/Schließen klicken.
Hinweis: Das direkte Versenden bezieht sich nur auf die Umsatzsteuer-Voranmeldung. Wenn Sie auch eine Zusammenfassende Meldung erstellen, kann diese aufgrund eines technisch anderen Meldeverfahrens nicht direkt versendet werden. Für die Zusammenfassende Meldung an das Bundesamt für Steuern in Saarlouis kann daher weiterhin nur eine Steuermeldedatei erstellt werden (unabhängig zur Umsatzsteuer-Voranmeldung).